Main area

.

Gästebuch des Tierfriedhof's

Eintrag anlegen

  • Schohreh
    antworten12.10.2011 11:36

    Sehr geehrter lieber Hr. Maier

    Herzlichen dank für Ihre Email und die schöne Fotos die Sie gemacht und mir gesendet haben ich weiß nicht wie ich Sie danken soll wegen soviele Bemühungen und die schöne Zeremonie die Sie für meine geliebte Tochter gemacht haben und auch wegen Ihrer Mitgefühl. Die Stein die ich bestellt habe, wie Sie mir gesagt haben, habe ich klein bestellt, nun hoffe ich das sie das wegen der Platz senkrecht (Vertikal) machen. Wir werden wieder kommen und ihr schöne Blumen bringen. Sie sind ein sehr guter Mensch und ich wünsche Ihnen alles bestens und ich wünsche daß ich Sie wieder sehe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Schohreh P.
  • Isolde T.
    antworten06.11.2012 15:02

    Sehr geehrter Herr Maier,
    herzlichen Dank für die liebevolle Betreuung des Grabes von meiner Katze Amelie. Sie war eine so freundliche u. treue Begleiterin in meinem Leben, aber nach ihrem Tod war ich völlig geschockt u. wusste einfach nicht mehr weiter. Ich wollte nicht, dass mein armes Katzerl auf brutale Art zu Tiermehl verarbeitet würde und so konnte ich mich - zu meinem Glück - an den Österr. Tierschutzverein wenden.
    Das Begräbnis war sehr würdevoll und berührend. Und nicht nur das. Sie waren mir auch helfend zur Seite, als ich eine Grabtafel beim Steinmetz bestellte. Ich bekam alles, wie gewünscht und das Grab ist, dank Ihrer Hilfe, lieber Herr Maier, wunderschön geworden, es ist ein großer Trost u. eine Freude für mich. Danke auch für die wunderschönen Fotos u. für alle die Mühe, die Sie mit dem Grab hatten. Ihr Friedhof ist ein so friedvoller und gepflegter Ort - fast möchte man sich wünschen auch als Mensch an so einen Platz begraben zu werden - aber ich glaube, dass sicher jeder Besucher ein wenig getröstet u. zufrieden nach Hause geht.
    Ich wünsche Ihnen Gesundheit u. weiterhin viel Erfolg und Freude bei Ihrer wertvollen Arbeit u. verbleibe mit lieben Grüßen
    Isolde T.
  • Fam. I. Reindl

    Danke-Jahrestreffen 22.9.2012 in Waldesruh

    An das Team, des Tierfriedhofes WALDESRUH
    Herrn Maier, Herrn Brauner, Frau Sommer

    Jahrestreffen: 22.9.2012

    Ich möchte mich, ganz herzlich bei Ihnen für Ihr
    Engagement und Ihren Fulltime-Einsatz am 22.9.2012
    bedanken.
    Man sollte nichts, ALS SELBSTVERSTÄNDLICH ansehen.
    Durch ihr Abolservice, konnte ich wieder zu meinen
    Herzensnavigatoren Pauli+Bärli und meinem Patenhund
    Agni (Asissi-Hof II).
    Sie wissen, wieviel mir meine Weggefährten bedeuten.
    Im Leben waren sie meine Liebe und meine Freud´
    und darüber hinaus.., wird es immer so sein.

    Danke an Herrn Brauner, der so freundl. war uns abzuholen und
    wieder zum Bahnhof Stockerau zu bringen.
    Auch, ein Dankeschön an Fr. Sommer.

    Man sollte nie vergessen, was uns unsere tier. Gefährten
    für Freude gemacht haben und sie ehren mit einem NICHT VERGESSEN
    und einem Besuch, auf ihrem Grab.
    Vielleicht hat auch jemand einmal Zeit, eine vergessene Seele und dessen
    Grab mit-zu- besuchen, wo Besitzer schon verstorben sind.
    Sicher, ein Anliegen eines jeden Tierbesitzers-DAS NICHT VERGESSEN.

    1000-Dank und ein ganz lieber Gruss, an das Team.

    Ingrid, Michael u. Matthias Tr.-Reindl


    Im Gedenken an meinen Pauli, meinem Bärli und Agni.
  • Brigitte Mödritscher
    tiffunny@gmx.atantworten24.08.2012 23:12

    Liebe Freunde! Gestern verabschiedeten wir uns von unserem treuen vierbeinigen Familienmitglied "Jolly" auf dem Tierfriedhof Waldesruh...
    Manche werden es belächeln, so wie ich selbst es einmal gemacht habe-doch wer von meinen Freunden diese Katze kannte, der kann den Beweggrund gefühlsmäßig nachvollziehen! Ich hab mitsamt meinen Kindern eine Verabschiedung auf einem Tierfriedhof zum 1.Mal erlebt-es war ein besonderes Erlebnis: unsere Miezi war liebevoll eingehüllt in einem weissen Tuch, als ob sie schlafen würde, wir durften sie auch noch streicheln und so ihr feines weiches Fell nochmal fühlen. Just in diesem Moment schien die Sonne genau auf das erlöste Tierchen, das so gern in der Sonne auf dem Balkon gedöst hatte.Ihre Lieblingsmausis und die angeknabberten Palmblätter
    werden sie auf ihrem Weg begleiten, ebenso die Gedanken an die vielen lustigen Geschichten, die wir mit ihr erleben durften-kein Sackerl oder Körberl oder Karton war vor ihrer Versteckeslust sicher! Der Karton wurde zugemacht und ein schwarzes Tuch mit dem Aufdruck einer weißen Rose darübergelegt und die Fahrt ging auf einem kleinen Leiterwagerl in Richtung professionell ausgehobener der Kartongröße angepassten letzten Ruhestätte. Ein Kassettenrecorder stand bereit - ruhige stimmungsvolle Musik begleitete Jolly auf ihrem allerletzten Weg. Ich stellte noch 2 Bilder auf und entzündete ein Räucherstäbchen-ein feiner Duft verbreitete sich und mit einem Schaufelchen Erde verabschiedete ich mich von meiner treuen Wegbegleiterin, die mir in 14 Jahren oftmals tröstend ihr Pfötchen auf meine Schulter legte und mir mit ihrem Schnurren meine Traurigkeit wegzauberte. Sich so von einem Lebewesen zu verabschieden hat eine eigene Qualität- der Friedhof ist liebevoll von Tierbesitzern gestaltet und wird vom ÖTSV gepflegt und instandgehalten!
    Ich kann nur jedem Tierbesitzer empfehlen, wenn es ihm möglich ist, auf diese Weise sein Tier zu verabschieden- keine Tierkörperverwertung, kein Zermahlen in Tiermehl!!!
    Der respektvolle Umgang mit allem Leben steht für mich hier im Vordergrund!Danke an die Mitarbeiter des ÖTSV und danke an diese große Katzenseele!
  • Friederike Kysely

    Ich bin unendlich dankbar, dass es den Tierfriedhof Waldesruh gibt. Man kann zu jeder Zeit seinen Liebling besuchen. Auch die Grabpflege ist hervorraqgend. Danke für die Bilder, es ist tröstlich zu wissen, dass mein Schnuffi ein so schönes Plätzchen gefunden hat. Ich kann nur jeden empfehlen, sein Tier bestatten zu lassen, es beruhigt.
    Ein besonderer Dank gilt Herrn Maier und ganz liebe Grüße.
    Friederike Kysely
  • Schwab Silvia
    baby1960@gmx.atantworten10.07.2012 09:22

    Der letzte Weg

    Heute habe ich die Urne von meiner geliebten Hündin bekommen. Jetzt weis ich, dass sie für immer bei mir sein wird. Bei den Leuten von Waldesruh möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Es hat alles wunderbar geklappt. Es ist schön zu wissen, dass es solche Menschen gibt. Meine Angie wird für immer bei mir sein.
    Danke, und liebe Grüsse Schwab Silvia
  • I.Reindl

    Danke

    Lieber Hr. Maier, verspätet (computertechn. Probleme) möchte ich mich ganz herzlich, wieder für Ihre Mühe bedanken.
    Trotz schlechter Wetterlage, haben sie mir die Möglichkeit gegeben, am Geburtstag meines Bärlis 28.2.2012,
    nach Waldesruh zu kommen!
    Dank´Ihrer Abholung, von Stockerau.
    Ich bin Ihnen sehr verbunden, vielen DANK!

    Herzl. Grüße an Sie und Ihr Team! :)
    Ingrid Reindl

    Im lieben Gedenken an meinen Pauli+meinen Bärli+meinen Patenhund Agni.
    ... und alle anderen lieben Tierseelen von Waldesruh.
  • Irene Pfeifer
    antworten28.02.2012 08:48

    Sehr geehrter Herr Maier,

    Sie haben das Grab wunderschön geschmückt.
    Ich freue mich wirklich sehr darüber und möchte mich nochmals für Ihren Einsatz und Ihre Mühe,ganz herzlich bedanken.
    Vielen Dank auch für Ihre Anteilnahme und tröstenden Worte.

    Mit besten Grüßen

    Irene Pfeifer
  • H. Naudert
    antworten24.02.2012 09:43

    Sehr geehrter Herr Maier!

    Herzlichen Dank dass Sie Alles so schön gestaltet haben.

    Ich bin jetzt momentan sehr gerührt. Vielen herzlichen Dank für den Zweig und die Kerze. Es lief in den letzten Tagen alles so schnell ab, auch gestern die 10stündige Autofahrt von der wir uns noch nicht ganz erholt haben, dass ich sogar vergessen habe Blümchen und eine Kerze für das Begräbnis zu besorgen. Vielleicht kann man es damit entschuldigen, dass es unsere erste Tierbestattung war. Wir werden sicher das Grab am Wochenende besuchen und alles nachholen.
    Die Grabgestaltung ist wunderschön.

    Danke nochmals für Ihre netten Bemühungen und Ihre Anteilnahme.

    Mit ebenfalls (tier)freundlichen Grüssen

    H. Neudert
  • Ingrid Reindl

    DANKE

    Lieber Hr. Maier, ich möchte mich wieder herzlich bedanken, für Ihre Mühe!
    Durch Ihre Aholung von Stockerau, ist es mir immer möglich, zu meinem Pauli und meinen Bärli zu kommen.
    Ebenso, zu Agni-meinen lieben Patenhund.
    Mein "Gigant" Pauli hatte am 18.1.2012-seinen 2. Todestag.
    Es hat mir sehr, sehr viel bedeutet, zu Paulis 2. Todestag nach Waldesruh
    zu kommen. DANKE!
    Sie wissen, wie sehr ich meine Herzis liebe.
    Ich denke an ALLE SEELEN VON WALDESRUH mit meinem Herzen.

    1000-Dank

    Liebe Grüsse an das TEAM.

    Ingrid Reindl
    mit Pauli+Bärli+Agni im Herzen
  • Ingrid Reindl

    Für 2012

    An das Team des TIERFRIEDHOFES WALDESRUH

    Ich wünsche Ihnen-Hr. Maier, Frau Sommer und Herrn Brauner, ein gutes neues Jahr.
    Viel Erfolg, für den ÖTV.
    Danke für ALLES!

    Im Gedenken, auch an die wunderbaren Seelen von Waldesruh.
    Unvergessen meine Hamsterbuben Pauli und Bärli Pucki, sowie mein Patenhund
    Agni.

    Gedicht zum neuen Jahr

    Mit der Freude zieht der Schmerz
    traulich durch die Zeiten.
    Schwere Stürme, milde Weste,
    bange Sorgen, frohe Feste.
    wandeln sich zu Zeiten.
    War's nicht so im alten Jahr?
    Wird's im neuen enden?
    Sonnen wallen auf und nieder,
    Wolken gehen und kommen wieder
    und kein Mensch wird's wenden.

    Johann Peter Hebel (1760-1826)

    Herzlichst
    Ingrid Reindl

    Liebe Grüße.
  • R.I

    Für die lieben Tierseelen von Waldesruh

    Für alle Seelen, von Waldesruh zum
    3. Advent. Ich denk an euch.

    Lied im Advent

    Immer ein Lichtlein mehr
    im Kranz, den wir gewunden,
    dass er leuchte uns sehr
    durch die dunklen Stunden.

    Zwei und drei und dann vier !
    Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
    und so leuchten auch wir,
    und so leuchtet das Zimmer.

    Und so leuchtet die Welt
    langsam der Weihnacht entgegen.
    Und der in Händen sie hält,
    weiß um den Segen !

    (Matthias Claudius)
  • P. Weber
    antworten05.12.2011 09:25

    Liebe Frau Sommer,

    ich möchte mich mit diesen Zeilen bei Ihnen bedanken, bedanken für ihre freundliche und mitfühlende Art, mit der Sie mir bei Ihrer Arbeit begegnet sind.
    Sicher haben Sie es sehr oft mit Menschen zu tun, die in Trauer um ihr Haustier sind und dies macht es Ihnen sicher nicht leicht, Ihre Arbeit auszuführen.
    Ich durfte Sie und Ihre Art, mit dieser Thematik umzugehen, erleben und danke ihnen sehr dafür.
    Meine Zeilen mögen Sie bestärken so weiter zu machen und dafür erbitte ich Gottes Segen für Sie.

    Arbeiten Sie weiter im Segen Gottes!

    Es grüßt Sie
    Peter Weber
  • Bartl&Puch

    Sehr geehrtes Team, wir wollen uns auf diesem Wege nochmals für die gute Betreuung und Anteilnahme bedanken. Wir bedanken uns dafür das sie uns so viel Zeit gegeben haben und es uns ermöglich haben Genius und Gismo einen würdevollen Tag zu bereiten. Es war wirklich alles sehr besinnlich und wir wissen jetzt das sie einen sehr schönen und ruhigen Platz haben wo wir sie besuchen kommen können.
    Beste Grüße
    Bartl&Puch
  • Ingrid Reindl

    Danke

    Lieber Hr. Maier, wie so oft-seit fast 2 Jahren, ein Danke.
    Gestern war ich wieder bei meinen Herzis, in Waldesruh.
    In Liebe und Dankbarkeit, denke ich an meine Herzensnavigatoren Pauli und Bärli.
    Unvergessen, Agni-mein Patenhund.
    Ich danke meinen tierischen Weggefährten, für ihr Urvertrauen und ihre Liebe.
    Man spürt, es wenn man geliebt wird.
    Ich wünsche meinen Herzis, nur Glück auf ihrem Weg.
    Sie leben auf Erden, trotzdem weiter-
    durch mein Herz, Worte und Gedanken.
    (Ich weiss, ein untypische Gästebuch-Eintragung, aber es ist mir ein Herzenanliegen).

    Mit den Augen und Ohren
    können wir hören und sehen,
    doch wurden wir geboren
    um mit dem Herzen zu verstehen.

    Liebe Grüße an Sie-Hr. Maier, Hrn. Brauner und Fr. Sommer.

    Herzlichst
    Ingrid Reindl

Eintrag anlegen

Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | |